Seminare

Spannungsfeld zwischen dem Bewusstsein der Endlichkeit und der Notwendigkeit das Wissen immer wieder zu verdrängen - Supervisoren Fortbildung

Bernd Liebscher, Dipl. Supervisor
Stadthalle Germering, Landsberger Str. 39, 82110 Germering
Akademie für Homöopathie, Kleinfeldstraße 1c, 82110 Germering

Ein wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung in der Homöopathie ist die Supervision: Im Mittelpunkt dieser Fortbildung stehen Fallsupervision, Verstehen von und Umgang mit Supervisanden und Patienten, Gruppenleitung und die Arbeit am beruflichen Selbstkonzept. Im theoretischen Teil der Supervision beschäftigen wir uns mit folgendem Thema:

Spannungsfeld zwischen dem Bewusstsein der Endlichkeit, der Anerkennung dieser Tatsache und der Notwendigkeit, das Wissen immer wieder zu verdrängen 

In unserer schnelllebigen Zeit mit ihren ständigen Streben nach Optimierung aller Lebensbereiche tritt die Auseinandersetzung mit Krankheit, Verlust und Tod für viele in den Hintergrund. Dennoch können die steigende Lebenserwartung, die Fortschritte der Medizin sowie die gewachsenen Möglichkeiten in soziokulturellen, politischen, religiösen und anderen Gruppierungen gestaltend und generativ mitzuwirken, letzlich nicht über das unweigerlich hinzunehmende Altern und die Endlichkeit der menschlichen Existenz hinwegtäuschen.

In unserem beruflichen Alltag werden wir mit Trennung, Verlust, Verfall, Vergänglichkeit und Endlichkeit konfrontiert. Sicherlich ist ein solcher Diskurs mit dem Unvermeidbaren kein leichtes unterfangen, dennoch bin ich sicher, das dieser in eine bereichernde Auseinandersetzung führen wird.

Image   Bernd Liebscher ist seit 1992 als Supervisor in Team-, Gruppen- und Einzelsupervisionen in verschieden Einrichtungen wie Kliniken, Schulen und in der Jugendhilfe tätig. Nach dem Studium der Sozialarbeit absolvierte er eine Ausbildung in Systemischer Familientherapie und ein Supervisionsstudium in Kassel. Er bildete sich weiter zum Personalentwickler. Daran schloss sich eine zweijährige Weiterbildung zum psychoanalytisch orientierten Gruppenleiter an.

Spannungsfeld zwischen dem Bewusstsein der Endlichkeit und der Notwendigkeit das Wissen immer wieder zu verdrängen - Supervisoren Fortbildung

Termin
Freitag, 30.07.2021

Seminarzeiten
9:00 - 17:00 Uhr

Seminargebühr
160 € / 150 € / 140 €
(regulärer Preis / Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder / Mitglieder Homöopathie Forum)

Der Preis bezieht sich auf eine Mindestteilnehmerzahl von 12

Es werden 8 UE Supervisoren Fortbildung anerkannt.

 



Seminarnummer: 21077

Jetzt für dieses Seminar anmelden » « zurück