Seminare

Homöopathie meets Psychologie 2: Die Magie des Gesprächs

Anne Schadde
Online Seminar
Akademie für Homöopathie, Kleinfeldstraße 1c, 82110 Germering

ImageDie homöopathische Anamnese ist nicht nur für das Finden des „passenden" Mittels wichtig, sondern es ermöglicht auch dem Patienten, sich selbst auf einer tieferen Ebene zu verstehen und zu erkennen. In jeder Lebensgeschichte machen alle Ereignisse Sinn. Das Leben entpuppt sich dann als ein Gewebe, zuerst zeigt sich ein Faden und durch den Prozess der Anamnese zeigt sich die künstlerische Form des Lebenslaufes. Dadurch wird den Patienten mehr und mehr klar, dass es nicht mehr um ein kopfloses Torkeln durch die unverstandenen Lebensereignisse geht, sondern dass wir aktiv unser Leben mitgestalten können.

Das Vorangehen in den Anamnesen kann gelernt werden. Anhand von Patientengeschichten werden wir uns diesem Prozess nähern.

Image   Anne Schadde lebt und arbeitet als Heilpraktikerin in München, hier führt sie ihre Praxis für Homöopathie und Psychotherapie seit 1986. Die Psychologie C.G. Jungs, die Anthroposophie Rudolf Steiners und die Familiendynamik Hellingers waren ihr eine große Hilfe beim Erkennen" des Menschen in der Welt. Sie ist Gründungsmitglied des Homöopathie Forum e.V. und des European & International Council for Classical Homeopathy (ECCH/ICCH). Seit 1993 begleitete und veröffentlichte sie zahlreiche homöopathische Prüfungen: Ozon, Lithium carbonicum, Cypraea eglantina (Kauri-Schnecke), Ginkgo biloba, Lignum aquilaria agallocha (ein Räucherholz), Lapislazuli und sieben Turmaline (Edelsteine des Regenbogens). Seit 35 Jahren Vortragstätigkeit und Supervision im In- und Ausland. www.anne.schadde.de 

Homöopathie meets Psychologie 2: Die Magie des Gesprächs

Termin
Dienstag, 21.09.2021

Seminarzeiten
17:30 – 20:30 Uhr

Seminargebühr
60 €

Es werden 4UE Homöopathie bestätigt

Informationen zur gesamten Themenreihe



Seminarnummer: 21091

Jetzt für dieses Seminar anmelden » « zurück