Seminare


 

Hämatologie und Homöopathik - leider bereits ausgebucht

Yves Laborde, HP
Akademie für Homöopathie, Grubmühlerfeldstraße 14a, Gauting

Zu den hämatologischen Erkrankungen gehören Krankheiten wie chronische Thrombozytopenie, Hämochromatose, Hämophilie, perniziöse Anämie und viele andere – bis hin zu den Leukämien. Sie sind im Sinne der Homöopathik einseitige Krankheiten. Diese sind das Endergebnis chronischer Miasmen – erworben oder hereditären.

Zu ihrer Behandlung sind gute und seriöse Arzneimittelkenntnisse unbedingt erforderlich. Um erfolgreich in der Praxis hämatologische Erkrankungen homöopathisch behandeln zu können, werden bei diesem Seminar Miasmatik und klinische Materia Medica der Hämatologie unterrichtet.

 

Image Yves Laborde
arbeitet in seiner Praxis für Homöopathik in Heidelberg. Lange und enge Zusammenarbeit mit Gerhard Risch. Langjährige Lehrtätigkeit mit den Schwerpunkten der chronischen Miasmen und der klinischen Materia Medica.
   

Autor wissenschaftlicher Publikationen:
• Die hereditären chronischen Krankheiten Band I (gemeinsam mit Gerhard Risch) und
   Band II
• Gynäkologie und Homöopathik
• Onkologie und Homöopathik

Hämatologie und Homöopathik

Termin Fr. / Sa. / So. 04.12. – 06.12.2020

Seminarzeiten
Fr. 13.00 – 17.00 Uhr
Sa. 09.00 – 17.00 Uhr
So. 09.00 – 16.30 Uhr

Seminargebühr
350 € / 320 € / 290 €
(regulärer Preis / Mitglieder in BKHD-Vereinen, Studenten und VKHD-Mitglieder / Mitglieder Homöopathie Forum)

Es werden 16 UE Homöopathie-Fortbildung und 2 UE Klinik-Fortbildung bestätigt.
Ärztliche Fortbildungspunkte werden bei der BLÄK und dem DZVhÄ beantragt.



Seminarnummer: 20121

« zurück