Das Homöopathie Forum e. V.

Jeder Einzelne kann die Homöopathie fördern, doch gemeinsam sind wir stärker!

Seit seiner Gründung im Jahr 1990 hat sich das Homöopathie Forum zum größten Verein zur Förderung der Homöopathie in Deutschland entwickelt. Durch seine Offenheit für verschiedene Richtungen innerhalb der Klassischen Homöopathie bietet das Homöopathie Forum vielen Homöopathen und Freunden der Klassischen Homöopathie eine Heimat.
Der gemeinnützige Verein ist Träger der Akademie für Homöopathie und trägt dadurch maßgeblich zur Qualität im Aus- und Fortbildungsbereich der Homöopathie in Deutschland bei.
Als Herausgeber der beliebten Fachpublikation "Homöopathie Zeitschrift" informiert das Homöopathie Forum Fachleute kompetent über alle Themen rund um die Homöopathie.
Die karitative Initiative "Homöopathie in Aktion" des Homöopathie Forums ermöglicht Menschen in Notlagen eine durch Spenden finanzierte homöopathische Behandlung. Bitte informieren Sie sich unter www.homoeopathie-in-aktion.de.

Die Mitglieder des Homöopathie Forums unterstützen die Dachorganisation BKHD (Bund Klassischer Homöopathen Deutschlands e.V.) und damit ihr politisches Engagement und ihre Öffentlichkeitsarbeit. Gemeinsam mit anderen Homöopathie-Fachgesellschaften setzen wir uns auf der Plattform des BKHD z. B. aktiv für den Erhalt der homöopathischen Arzneimittel ein, schließen Bündnisse mit anderen Verbänden, um gemeinsame Ziele zu verfolgen, sind im Bereich Wissenschaft und Forschung tätig und informieren die Öffentlichkeit immer aktuell über Homöopathie in den Medien.
Alle Tätigkeiten des Vereins verfolgen das Ziel, durch Zusammenschluss klassisch homöopathisch arbeitender Heilpraktiker, die Ausübung der Klassischen Homöopathie im Sinne Hahnemanns zu fördern und zu verbreiten und die Qualität ihrer Ausübung hoch zu halten.

ImageDas Signum des Homöopathie Forums

Das Emblem des Homöopathie Forums stellt ein in einen Kreis projiziertes Pentagramm dar.

Lesen Sie einen Aufsatz von Peter M. Purkert über die Bedeutung dieses Signums.